Eselfachstelle

Eselfachstelle der Eselmüller-Stiftung: Tierschutz, Beratungen und Eselvermittlungen

«Unsere höchste Priorität gilt dem Wohlergehen der Esel und dem Unterstützen deren Halter.»

Wo können wir helfen

Tierschutz

Wir arbeiten Hand in Hand mit den Tierschutzorganisationen und den eselrelevanten Institutionen, leisten Aufklärungsarbeit und führen Notfall-Interventionen durch. Wir versuchen, Tierschutzfälle vor Ort abzuklären oder leiten weiter Schritte beim Veterinäramt oder der örtlichen Polizei ein.
 

Beratung

Ein grosser Teil unserer Arbeit besteht aus Beratung; künftige Eselhalter beraten wir betreffend Eselkauf, Stalleinrichtung, Haltung, Fütterung etc. Bestehende Eselhalter finden bei uns Ratschläge oder Antworten auf ihre Fragen. Dank unserem grossen Netzwerk finden wir zusammen immer eine Lösung!
 
Augen auf!
Halten Sie die Augen offen und melden Sie uns Auffälligkeiten oder Missstände in der Eselhaltung. Es gilt, lieber einmal zu viel als einmal zu wenig!
 

Eselvermittlung

Wenn Sie aus irgendeinem Grund Esel umplatzieren müssen oder wenn Sie Esel suchen, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir sind auch für Notfallplatzierungen eingerichtet. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn, Sie Übergangs- und Pflegeplätze in der Schweiz suchen. Die Eselmüller-Stiftung ist auf Zwischenlösungen in der Schweiz angewiesen, dazu werden Pflegeplätze/Übergangsplätze gesucht. Die Unterbringung wird nur in Absprache mit der Stiftung vereinbart und auch vertraglich geregelt.
 
Wo können wir nicht helfen
Leider können wir keine Tiere freikaufen. Nicht nur aus finanziellen Gründen, sondern auch aus Gründen des Tierschutzes lehnen wir es ab, «Händler« durch den Ankauf von Eseln zu unterstützen. Das fällt uns nicht leicht, aber jedes so verkaufte Tier führt dazu, dass sich solche Menschen neue Esel besorgen und diese mit Gewinn wieder verkauft werden.
 
Wo können wir vielleicht helfen
In ganz speziellen, dringenden Fällen machen wir auch Ausnahmen. Je nach Situation, jeder Fall muss einzeln beurteilt werden. In derartigen Fällen wird der «Schlachterlös» als Ablösesumme angeboten. Bedauerlicherweise gibt es immer wieder Fälle, wo die Besitzer eine Zusammenarbeit verweigern. In solchen Fällen bleibt nur eine Anzeige bei der Polizei und beim Veterinäramt eine Meldung.

Unsere Mitarebeiterinnen der Eselfachstelle

Sandra Zürcher-Bielser
Schon seit meiner Kindheit sind Pferde meine grosse Leidenschaft und gehören zu meinem Leben. Seit 11 Jahren ist Emilio mein treuer, Pferdiger Begleiter. Nun durfte ich nach vielen Jahren Pferdefreundschaft, endlich Eselfreundschaft erleben - und zwar nicht nur in tiefer Beziehung unter sich, sondern auch zu uns Menschen, wenn sie uns vertrauen. Sie haben mich direkt in ihren Bann gezogen und ich bin fasziniert von ihnen. Ich bin stolz darauf, zum Team der Eselmüller-Stiftung zu gehören. Da ich eine aufgestellte, motivierte und kontaktfreudige Person bin, freue ich mich darauf, mein Eselfachwissen an viele menschliche Eselfreunde weiterzugeben.
Nadia Jaberg
Seit ich mich zurückerinnern kann, fühlte ich mich Tieren und insbesondere Equiden hingezogen. Das Zusammensein mit diesen Tieren gibt mir enorm viel und bereichert mein Leben täglich. So freut es mich umso mehr, dass ich nach vielen Jahren Berufstätigkeit als Heil- und Sozialpädagogin meiner Leidenschaft auch beruflich nachkommen kann. Mich bei der Eselmüller–Stiftung und deren Tieren engagieren zu dürfen, freut mich sehr. Mich für das Tierwohl einzusetzen, von den Tieren und Menschen immer wieder Neues zu lernen erfüllt mich mit grosser Zufriedenheit und motiviert mich täglich mein Bestes für die Tiere zu geben.
Olivia Brunner
Schon seit meiner Kindheit liebe ich Tiere überalles! Insbesondere Pferde und Ponys. Ich bin gelernte Pharma-Assistentin und zu Hause habe ich viele Kleintiere, Hunde und ein Connemara Pony, die mein Leben jeden Tag wieder aufs Neue bereichern. Meine restliche Freizeit verbringe ich mit meiner Familie (Mann und zwei Töchter), lesen, Reiten und joggen. Mit der jetzigen Arbeit bei der Eselmüller-Stiftung, geht für mich der Wunsch, Hobby und Arbeit in Einklang zu bringen, in Erfüllung.