Unterstützung

Sie können helfen

Die Eselfachstelle ist eine Anlaufstelle für Esel, die auf irgendeine Art in Not geraten sind. Für Eselhalter, die nicht mehr weiterwissen. Um beiden Seiten gleichermassen zu helfen, braucht es oft schnelle und unkomplizierte Lösungen. So sind unsere Pflegeplätze immer wieder bereit, Esel schnell aufzunehmen.
 
In den meisten Fällen sind diese Aufnahmen mit hohen, speziellen Futterkosten sowie Tierarzt- und Hufpflegekosten verbunden. Nicht zu reden von den pflege- und arbeitsintensiven Arbeiten, die unsere Pflegeplatzbetreiber, anbieten. Eselhalter, die nicht mehr weiterwissen, kommen mit Ihren spezifischen Problemen jeglicher Art, zur Eselfachstelle wo Ihnen kompetent und schnell, von unseren Mitarbeiterinnen, geholfen wird.
 
Sie können Pate/Patin von den Eseln, die nicht weitervermittelt und am Stiftungssitz leben, werden. Oder sie können sich auf der Eselfachstelle erkundigen, welche Futtermittel im Moment auf den Pflegeplätzen benötigt werden. Denn es braucht immer wieder spezielle Ergänzungsfuttermittel. So unterstützen Sie uns mit einer Futterspende.

Wollen Sie tatkräftig mitarbeiten? Als ehrenamtliche/r Mitarbeiter/in können Sie uns gerne in verschiedenen Bereichen mit ihrer Zeit, ihrem Einsatz und ihrem Fachwissen unterstützen.
 
Damit wir auch Heute, Morgen und Übermorgen den Eseln und Ihren Haltern in der Schweiz schnell und ohne hin und her, geholfen wird, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.
 
Darum sagen wir Ihnen schon heute herzlichen Dank für Ihre wohlwollende Spende!